Behandlung von Lippen-Kiefer-Gaumenspalten und anderen syndromalen Erkrankungen


Lippen-Kiefer-Gaumenspalten sind die häufigsten angeborenen Fehlbildungen im Kiefer-Gesichtsbereich. In Deutschland wird eins von etwa 500 Kindern mit einer Spalte geboren. Neben einer erblichen Ursache können in der Schwangerschaft auch Medikamente, ein Sauerstoff- und Vitaminmangel, Erkrankungen (z. B. Röteln) und Mangelernährung zur Entstehung einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte führen. Die Therapie der Spaltfehlbildung beginnt direkt nach der Geburt des Kindes und neben Kieferorthopäden sind auch Kieferchirurgen, Zahnärzte, Kinderärzte und Sprachtherapeuten beteiligt.

Bei Kindern mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalte ist bereits in der ersten Woche nach der Geburt das Einfügen einer Gaumen-Platte sinnvoll. Sie dient der Förderung der Entwicklung des Oberkiefers, der Annäherung der Kiefersegmente im Spaltbereich und einer besseren Trinkmöglichkeit des Babies. Die kieferorthopädische Betreuung dieser Kinder erfolgt während der gesamten Periode der Gebissentwicklung, weil Wachstumshemmungen des Oberkiefers und Zahnfehlstellungen in der Nähe der Spalte zu behandeln sind. Dafür können verschiedenartige kieferorthopädische Apparaturen benutzt werden.

Auch für Kinder mit Down-Syndrom kann eine Therapie mit Gaumen-Stimulationsplatten zur Korrektur von Zungenfunktionsstörungen und zum Erreichen eines Mundschlusses bereits im Säuglings- und Kleinkindalter förderlich sein.

Testpflicht, Ja oder Nein?

Liebe Patienten, liebe Eltern,

Es erreichen und verständlicherweise vermehrt Anfragen bzgl. der Testpflicht zum Betreten unserer Praxis.

Eine Testpflicht besteht für Besucher und Begleitpersonen.

Es besteht KEINE Testpflicht für Patienten oder deren Bezugspersonen, wenn die Patienten z. B. minderjährig sind.

Zurzeit gilt die Warnstufe 2 in Lüneburg, deshalb darf die Praxis von Personen ab 14 Jahren nur noch mit einer FFP2/KN95-Maske betreten werden.

Zur Vermeidung unnötiger Kontakte bitten wir Sie weiterhin, Ihre Kinder möglichst allein zu den normalen Kontrollterminen kommen zu lassen.


Ihr Team der Kieferorthopädie am Wasserturm