Behandlung von Jugendlichen


Zwischen dem 9. und 12. Lebensjahr besteht eine gute Prognose für einen Behandlungserfolg, weil der Zahnwechsel beeinflusst und die Kiefer sowohl wachstumsbedingt als auch funktionell gut umgeformt werden können. Eine hohe Motivation des Kindes in diesem Alter begünstigt zusätzlich die Therapie. Als Behandlungsgeräte werden in der Regel sowohl individuell hergestellte herausnehmbare also auch festsitzende Apparaturen verwendet und die Therapie dauert in etwa 3 – 4 Jahre.

DClear_Five_Faces
DQ_Boy_D_Clear_Boy1
D3MX-Teen-Girl-4
previous arrow
next arrow

Testpflicht, Ja oder Nein?

Liebe Patienten, liebe Eltern,

Es erreichen und verständlicherweise vermehrt Anfragen bzgl. der Testpflicht zum Betreten unserer Praxis.

Eine Testpflicht besteht für Besucher und Begleitpersonen.

Es besteht KEINE Testpflicht für Patienten oder deren Bezugspersonen, wenn die Patienten z. B. minderjährig sind.

Zurzeit gilt die Warnstufe 2 in Lüneburg, deshalb darf die Praxis von Personen ab 14 Jahren nur noch mit einer FFP2/KN95-Maske betreten werden.

Zur Vermeidung unnötiger Kontakte bitten wir Sie weiterhin, Ihre Kinder möglichst allein zu den normalen Kontrollterminen kommen zu lassen.


Ihr Team der Kieferorthopädie am Wasserturm