Behandlung von Erwachsenen


Zahnfehlstellungen können auch bei erwachsenen Patienten bis ins hohe Alter korrigiert werden.

Dabei sind der Zustand des Zahnhalteapparates und die altersbedingte verlangsamte Gewebereaktion zu beachten. Da das Wachstum schon abgeschlossen ist, muss in einigen Fällen interdisziplinär mit Zahnärzten oder Kieferchirurgen zusammengearbeitet werden, wenn sich die Fehlstellung nicht durch kompensatorische Maßnahmen beheben lässt.

Auch bei Kiefergelenkbeschwerden oder Beschwerden der Kaumuskulatur (CMD) kann eine kieferorthopädische Behandlung nach z.B. erfolgreicher Schienentherapie zu einer langfristig stabilen Kieferposition führen.

previous arrow
next arrow
Slider