Vollindividualisiertes, innenanliegendes, unsichtbares System – Incognito / Win


Unsichtbar, festsitzend und für nahezu alle Therapie-Erfordernisse geeignet. Die Behandlung mit der innenliegenden Zahnspange (Lingualtechnik) ist die unsichtbare Variante der vollindividualisierten Bracket-Apparatur. Durch die Befestigung der Zahnspange an der Innenseite der Zähne bleibt diese Therapiemaßnahme für Außenstehende unsichtbar.

Diese Zahnspange funktioniert ähnlich wie die festen, außen liegenden Zahnspangen.

Auch hier wird jeder Bogen und jedes Bracket nach einem 3D-Scan zunächst virtuell geplant und für jeden Patienten vollindividualisiert hergestellt. Ein äußerst flaches Bracket-Design ermöglicht einen hohen Tragekomfort und die zahnschonende Positionierung an der Innenseite vermeidet das Risiko von sichtbaren Entkalkungen auf der Zahnaußenseite, nicht zuletzt da die Zahninnenseiten vermehrt mit Speichel umspült werden.

Wir sind für die Lingualtechnik zertifiziert und haben auch hier bereits über 10 Jahre Erfahrung.

Testpflicht, Ja oder Nein?

Liebe Patienten, liebe Eltern,

Es erreichen und verständlicherweise vermehrt Anfragen bzgl. der Testpflicht zum Betreten unserer Praxis.

Eine Testpflicht besteht für Besucher und Begleitpersonen.

Es besteht KEINE Testpflicht für Patienten oder deren Bezugspersonen, wenn die Patienten z. B. minderjährig sind.

Zurzeit gilt die Warnstufe 2 in Lüneburg, deshalb darf die Praxis von Personen ab 14 Jahren nur noch mit einer FFP2/KN95-Maske betreten werden.

Zur Vermeidung unnötiger Kontakte bitten wir Sie weiterhin, Ihre Kinder möglichst allein zu den normalen Kontrollterminen kommen zu lassen.


Ihr Team der Kieferorthopädie am Wasserturm